Veranstaltungen des Vereins

 

Der Freundeskreis Museum Butzbach feiert 25jähriges Jubiläum mit
Übergabe einer Brauttracht und einer großen Vitrine an die Stadt Butzbach

 

Unter wunderschöner Begleitung dreier Trachtenpaare aus Kirch-Göns in Hüttenberger Tracht beging der Freundes- und Förderkreis Museum Butzbach am 12.August sein 25jähriges Jubiläum im Butzbacher Museum.

Zu Beginn konnte der Vorsitzende des Vereins, Herr Zitzer, die Kirch-Gönser Trachtenpaare, etliche Vereinsmitglieder, den 1. Stadtrat, Herrn Markus Ruppel, Herrn Tiedemann und Herrn Hachenburger vom Vereinsring begrüßen.  Zunächst gab Herr Zitzer einen kurzen Rückblick auf die Geschichte des Fördervereins.

Mit besonderer Freude zeigte und verwies der Vorsitzende auf die in 2022 neu aufgelegte und aktuelle Vereinschronik, die sich inhaltlich mit der Darstellung des Museums, der Geschichte des Vereins, den geförderten Objekten, den Jahresfahrten und den handelten Personen beschäftigt.

In ihren Grußworten würdigten der 1. Stadtrat, Herr Markus Ruppel und Herr Tiedemann vom Vereinsring die jahrzehntelange Arbeit des Fördervereins und dankten für die dem Museum der Stadt geleistete Unterstützung und Hilfe. Als Anerkennung für das ehrenamtliche Engagements überreichten sie jeweils eine Jubiläumszuwendung an den Verein. Gruß- und Dankesworte richtete ebenfalls Frau Dr. Maya Großmann, die Leiterin des Butzbacher Museums, an den Förderverein und stellte neue Projekte des Museums vor.

Die sommerliche Nachmittagsveranstaltung stand ganz unter dem Thema Trachten. Während sich das Publikum an den realen Trachtenpaaren aus Kirch-Göns erfreuen konnte, nahm der Förderverein die Feier zum Anlass, zwei große Fördermaßnahmen an die Stadt Butzbach zu übergeben: zum einen die restaurierte wertvolle Brauttracht aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und zum zweiten eine große Schauvitrine für die Brauttracht und für die ebenfalls restaurierte Bräutigamtracht, deren Restaurierung von der Stadt übernommen wurde.

Für beide Maßnahmen konnte der Förderverein insgesamt eine fünfstellige Summe bereitstellen.  

Im Vorfeld der Übergabe an die Stadt vermittelte die Textilrestauratorin Friese anhand von Bildern und Erläuterungen Einblicke in ihre umfangreiche und aufwändige Restaurierungsarbeit an den beiden Trachten.

Nach einer stärkenden Kaffee- und Kuchenpause führte die Kunsthistorikerin Frau Borchers-Fanslau mit einem Fachvortrag das Publikum in die Welt der Trachten ein. Insbesondere eingehend auf die restaurierte Brauttracht, ihre Datierung auf die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, vermittelte der Vortrag einen Einblick in die handwerklichen Prozesse bei der Herstellung einer wertvollen heimischen Tracht.

Noch realer wurden diese Erfahrungen durch die fachlichen Auskünfte der Trachtenpaare, die gerne die verschiedenen Fragen des Publikums beantworteten und so die vergangene Trachtenkultur lebendig werden ließen. Mit mundartlichen Gedichtvorträgen erfreuten sie zum Ende ihrer Darbietung das Publikum.

Herr Zitzer dankte zum Abschluss der Veranstaltung herzlich allen Mitgliedern und Gästen, den Mitwirkenden und Helfern für ihr Kommen und die Unterstützung und beschloss die Jubiläumsfeier.


 


 

21.11.2016 - 20. jähriges Jubiläum

In einer mehrstündigen Festveranstaltung feierte der Verein 20-jähriges Bestehen. Viele Ehrengäste und verdienstvolle, bereits ausgeschiedene ältere Mitglieder wurden begrüßt. Im Mittelpunkt des Abends standen die zwei Vorträge.

Heike Henzelvom Hessischen Museumsverband referierte über die Entwicklung der Museen in der Region. Im zweiten Teil stellte Museumsleiter Dr. Dieter Wolf in einer Bilderschau "Erinnerungen in Bildern an 20 Jahre Vereinsgeschichte rund um das Butzbacher Museum" vor.

Bericht

 

20.06.2017 - Wiener Walzer Seligkeit

Wunderbare Wiener Walzer-Welt begeisterte, fröhliche Kaffeehaus-Atmosphäre mit dem "Duo Melange" im Museum.

Bericht

 

30.03.2016 - Jahreshauptversammlung

Der Verein blickt auf ein arbeitsreiches Jahr zurück.

Bericht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen